Eine Turnhalle f├╝r die Grundschule ist dringend erforderlich:


(05.09.2016)

Auf dem Bolzplatz neben der Blankenheimer Grundschule k├Ânnte die neue Turnhalle gebaut werden.

KSTA: Blankenheimer Grundschule soll Turnhalle bekommen

Mein Gru├č zum Jahreswechsel


(23.12.2015)

Mein Gru├č zum Jahreswechsel auf der Facebook-Seite der Gemeinde Blankenheim!

 

Hier gehts zum Video

Auf einen Neuanfang


(06.11.2015)

Gestern hat mich die stellvertretende B├╝rgermeisterin Simone B├Âhm w├╝rdevoll in das Amt eingef├╝hrt. Auch wenn ich heute bereits zum dritten Mal als B├╝rgermeister vereidigt wurde, stellt dies f├╝r mich einen bedeutenden Meilenstein in meinem Leben dar. Ich bin stolz und froh, weiterhin B├╝rgermeister dieser wundersch├Ânen Gemeinde mit diesen liebenswerten Menschen sein zu d├╝rfen.
Ich sehe mein Wahlergebnis nicht nur als Zustimmung und Best├Ątigung, sondern vor allem auch als Verpflichtung. Verpflichtung, mit Leidenschaft, Tatkraft und mit der gebotenen Objektivit├Ąt unserer Gemeinde zu dienen, zu dienen f├╝r eine gute Zukunft.
Den Ratsmitgliedern habe ich die Hand auf eine gute Zusammenarbeit mit folgenden Worten gereicht:
„Nun haben wir die Situation: Viele der Ratsmitglieder h├Ątten heute lieber einen anderen B├╝rgermeister eingef├╝hrt.
Sie, liebe Ratsmitglieder, haben im vergangenen Jahr die Zustimmung des W├Ąhlers erhalten, gemeinsam mit dem B├╝rgermeister sich f├╝r das Wohl unserer Gemeinde einzusetzen.
Ich habe am 13. September den Auftrag des W├Ąhlers erhalten, gemeinsam mit Ihnen gut zusammen zu arbeiten. Das ist so! Ob Sie das wollen oder ob ich das will. Es ist unsere Pflicht.
Der B├╝rger hat uns nun in eine Zwangsehe gebracht. F├╝r eine Eheberatung gibt es keinen Raum. Wir m├╝ssen uns schon selbst helfen. Dabei hilft uns der Blick in die Vergangenheit reichlich wenig. Schon Konrad Adenauer hat gesagt: ÔÇ×Ein Blick in die Vergangenheit hat nur Sinn, wenn er der Zukunft dientÔÇť.
Wir sollten alle Hindernisse und Schwierigkeiten die bisher zwischen uns lagen, als Stufen sehen. Als Stufen, auf denen wir in die H├Âhe steigen.
Ich m├Âchte Ihnen heute nicht nur sprichw├Ârtlich die Hand reichen. Die Hand, f├╝r eine gute Zusammenarbeit. Ich m├Âchte eine Br├╝cke bauen zu Ihnen, die keine Einbahnstra├če ist. Diese Br├╝cke muss ein starkes Fundament haben. Ein Fundament, des gegenseitigen Respekts und Anstands.
Und nun komm ich nochmals auf Konrad Adenauer zur├╝ck, der mal sagte: ÔÇ×Man darf niemals sagen: Es ist zu sp├Ąt. Auch in der Politik ist es niemals zu sp├Ąt. Es ist immer Zeit f├╝r einen neuen AnfangÔÇť.
Die Fraktionen sprachen einerseits offene Worte, signalisierten aber auch den Wunsch zur guten Zusammenarbeit.
Sehr gefreut habe ich mich auch ├╝ber den Blumenstrau├č der SPD, eine tolle Geste.

Danke


(14.09.2015)

Liebe Freunde und Unterst├╝tzer,
gestern haben mir 52,46 % der W├Ąhler das Vertrauen geschenkt.
Ich empfinde gro├če Freude und Best├Ątigung.
Meinen Mitbewerbern gilt Respekt und Anerkennung.
Danke f├╝rÔÇŽ
ÔÇŽ 2.243 Stimmen
ÔÇŽ euer Vertrauen
ÔÇŽ die gro├čartige Unterst├╝tzung von vielen Helfern
ÔÇŽ den R├╝ckhalt meiner Familie. Anja, Tamara und Maurice: Ihr seid einfach ÔÇťklasseÔÇŁ.
Ich bin noch voller Emotionen, und ich muss sie nicht alle verraten.
Der W├Ąhler hat es nun so gewollt: Den Gemeinderat, den er letztes Jahr gew├Ąhlt hat und Rolf Hartmann als B├╝rgermeister. Weder der Gemeinderat kann sich den B├╝rgermeister noch der B├╝rgermeister den Gemeinderat aussuchen. Ich werde mit einer professionellen Sachlichkeit den Fraktionen meine Zusammenarbeit anbieten.
Ich werde auch weiterhin der B├╝rgermeister f├╝r alle sein; auch f├╝r die B├╝rgerinnen und B├╝rger, die mich nicht gew├Ąhlt haben.
Euer
Rolf Hartmann

Gesamtergebnis_BM_Wahl_2015

 

Wahlergebnis

Das B├╝rgerhaus in Blankenheimerdorf


(10.09.2015)

Die Qualit├Ąt eines Dorfes erkennt man daran, wie die Menschen miteinander umgehen. Wenn wir nicht Begegnungsst├Ątten in den D├Ârfern h├Ątten, wo die Menschen nicht zusammen feiern k├Ânnten, w├Ąren sie schnell klinisch tot. So k├Ânnte in Blankenheimerdorf z. B. keine Karnevalssitzung mehr stattfinden, wenn nicht dort ein neues B├╝rgerhaus gebaut worden w├Ąre. Die Gemeinde hat 165 TSD EUR zur Verf├╝gung gestellt. Durch gro├čen Einsatz der Dorfbev├Âlkerung konnte dieses ambitionierte Projekt realisiert werden. Inwieweit war ich als B├╝rgermeister beteiligt. Nun ich habe keine Steine geschleppt. Zun├Ąchst stimmte der Rat meinem Vorschlag zu, die gesamten F├Ârdergelder in H├Âhe von 800 TSD EUR ausschlie├člich f├╝r die B├╝rgerh├Ąuser zu reservieren. Das gab es nur bei uns. In zahlreichen Gespr├Ąchen, Sitzungen und Beh├Ârdenterminen wurden die Rahmenbedingungen vereinbart, die es dem B├╝rgerhausverein erm├Âglichte loszulegen. Dass Blankenheimerdorf den h├Âchsten Zuschuss innerhalb der Gemeinde erhielt ( dort gab es ja auch kein Saal Friesen mehr) … daran war ich auch nicht unbeteiligt. Bleibt festzuhalten: Den gr├Â├čten Verdienst hatten die zahlreichen Helfer, die viele Stunden an den Bauarbeiten mitwirkten.

H├╝ngersdorf – Ein perfektes Beispiel von guter Zusammenarbeit


(07.09.2015)

Mit dem damaligen Ortsvorsteher und dem ehemaligen Wehrf├╝hrer wurde vereinbart, das Feuerwehrger├Ątehaus ans B├╝rgerhaus anzubauen … so kann vieles multifunktional genutzt werden. Das spart Kosten und sichert auch das B├╝rgerhaus, weil es nun auch wichtig f├╝r die Pflichtaufgabe der Gemeinde „Brandschutz “ ist.

Kunst im Garten


(30.08.2015)

Heute war ich mit meiner Frau bei Kunst in Garten in Freilingen … Freilingen ist einfach vital… das hat man auch heute wieder an jeder Ecke gemerkt … und manch einem begegne ich derzeit recht oft bei diversen Veranstaltungen… Erwin Mungen wollte unbedingt ein gemeinsames Bild machen … auch in Zeiten eines Wahlkampfes begegnen wir uns mit Respekt … das finde ich gut

Gemeinsames Handlungskonzept mit Nettersheim


(28.08.2015)

Regierungspr├Ąsidentin Gisela Walsken hat mir und Kollege Wilfried Pracht den F├Ârderbescheid ├╝berreicht, unsere Zusammenarbeit hat lt. Frau Walsken Vorbildcharakter. Nun sind die Tore f├╝r ein mehrj├Ąhriges F├Ârderprogramm mit zweistelligen Millionenbetr├Ągen ge├Âffnet: Ma├čnahmen f├╝r die Jugend, Verbesserung der Verkehrssituation und des Wohnumfeldes sind unter anderem m├Âglich.

Das haben die Azubis der Gemeinde Blankenheim toll gemacht


(27.08.2015)

Innerhalb k├╝rzester Zeit ├╝ber 2.300 Zugriffe auf den Film.
Ich bin stolz auf die Azubis unserer Gemeinde.

Bericht vom K├Âlner Stadt-Anzeiger:

K├Âlner Stadt-Anzeiger vom 25.08.2015

Sanierung p├╝nktlich abgeschlossen


(21.08.15)

Heute wurden die R├Âmerstra├če und Am M├╝rel im Gewerbegebiet offiziell freigegeben, nach noch nicht einmal 5- monatiger Bauzeit wurden wir rechtzeitig vor den Blankenheim Open fertig, diese Ma├čnahme ist eine von 3 Gemeindestra├čen die im Kreis EU eine F├Ârderung erh├Ąlt, Dank an alle Beteiligten f├╝r das reibungslose Miteinander …

 

Nächste Einträge »